Besuch der Volksschule 25.06.2019

Im Frühjahr dieses Jahres startete die Freiwillige Feuerwehr Reisenberg ein gemeinsames Projekt mit der Reisenberger Volksschule – Gemeinsam. Sicher. Feuerwehr. Ziel des Projektes ist eine grundlegende Brandschutzerziehung der 3. und 4. Klassen und eine Sensibilisierung im Umgang mit Feuer. Auch das Kennenlernen der ortsansässigen Feuerwehr soll im Zuge dieses Projektes stattfinden.

Am 25. Juni war es dann schließlich soweit und die Volksschulkinder der 3. und 4. Klasse besuchten die Feuerwehr. Um den Kindern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zu bieten wurde ein Stationsbetrieb geplant:

  • Kennenlernen der Feuerwehr-Ausrüstung mit anschließendem Zielspritz-Wettbewerb

  • Kennenlernen und Ausprobieren von Atemschutzgeräten

  • Feuerwehr-Kino – eine Kinder-Dokumentation über den Feuerwehralltag

Als Höhepunkt wurde am Ende des Tages ein Einsatz inszeniert, wobei alte Christbäume in Brand gerieten und die Feuerwehr zum Einsatz „alarmiert“ wurde. Die Kinder durften natürlich hautnah dabei sein und gemeinsam mit den Kameraden „ausrücken“. Anschließend wurde das Feuer durch die Lehrerinnen gelöscht, sodass auch diese im Umgang mit dem Feuerlöscher geübt sind.

Nach einem gemeinsamen Eis mussten die Kinder auch schon wieder Abschied nehmen und wurden (wie es sich gehört) mit den Feuerwehrautos zurück zur Volksschule kutschiert. Wir bedanken uns bei der Volksschule Reisenberg für die tolle Zusammenarbeit und hoffen dass ihr einen spannenden Tag hattet!  

 

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon