Atemschutzübung 03.11.2014

 

11 Mann fanden sich zu einer Auffrischungsinformation am 3. November im Feuerwehrhaus ein.
LM Ferdinand Eckhard erklärte unsere Atemschutzgeräte und ließ von allen Teilnehmern sämtliche erforderlichen Handgriffe üben.

Von der Geräteüberprüfung über das Anlegen der Geräte. Vom richtigen Sitz der Brandschutzhaube bis zur Dichtheitskontrolle der Atemschutzmaske wurde alles mehrmals geübt.
Danach wurde mit zwei Trupps ein Einsatz zur Suche von einem Schadstoffkanister nachgestellt.

Zum Abschluss wurde an einer Türattrappe das richtige Öffnen einer Tür zu einem Brandraum geübt.
Nach zwei Übungsstunden wurden die Erkenntnisse aus dieser Übung im Sitzungszimmer nachbesprochen.

 

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon