Fahrzeugbergung (T1) 03.12.2019

Am 03.12.2019 wurde die Feuerwehr Reisenberg zu einem technischen Einsatz ins Reisenberger Erholungszentrum gerufen. Bei einem Wendemanöver rutschte die Vorderachse eines PKWs in eine kleine Senke unmittelbar neben der Fahrbahn. Die Lenkerin konnte das Fahrzeug nicht mehr aus der misslichen Lage befreien und wählte den Feuerwehrnotruf. Um 09:22 wurde die Feuerwehr Reisenberg mittels Pager und SMS zur Fahrzeugbergung (T1) alarmiert. Wenig später rückte das Rüstlöschfahrzeug zur Einsatzstelle aus.

Lage beim Eintreffen:

Die Anruferin wartete bereits das Eintreffen der Feuerwehr ab und informierte über die Lage, es gab glücklicherweise keine Verletzten, auch das Fahrzeug schien unbeschädigt.

Aufgabe der Feuerwehr:

Einsatzleiter HBM Gerhard Eder ließ die Einsatzstelle absichern. Behutsam wurde das Fahrzeug anschließend zurück auf die Fahrbahn gezogen. Der PKW konnte die Fahrt unbeschadet fortsetzen.
Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA und 5 Mann

Einsatzleiter: HBM Gerhard Eder

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon