Fahrzeugbergung (T1) 03.10.2015

 

Auf dem Weg von Unterwaltersdorf nach Reisenberg wurde ein PKW Lenker von einem plötzlichen Wildwechsel überrascht. Der Fahrer erschrak, kam mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam schließlich auf der Seite zum Liegen. Glücklicherweise konnte er sich aus dem deformierten Wrack befreien und verständigte die Exekutive, welche wiederum den Rettungsdienst als auch die Feuerwehr alarmierte. Um 02:19 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reisenberg mittels Personenrufempfänger und SMS zu einer Fahrzeugbergung (T1) Richtung Unterwaltersdorf alarmiert.

 

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

 

Das Fahrzeugwrack lag auf der Seite ca. 25m im Feld. Polizei und Rotes Kreuz waren vor Ort. Der Lenker wurde im Rettungswagen erstversorgt.

 

Aufgabe der Feuerwehr:

 

Der Einsatzleiter ließ die Unfallstelle absichern und den Brandschutz aufbauen. Anschließend wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und der verunfallte Wagen wieder auf die Räder gestellt. Zur Fahrzeugbergung wurde die Gemeinde verständigt die einen LKW mit Kran entsandte. Mithilfe des LKWs wurde das Wrack schließlich verbracht. Um 03:15 konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B, KDO und 17 Mann
Rotes Kreuz Götzendorf
Exekutive
Gemeinde LKW

 

Einsatzleiter: HBI Wolfgang Rieck

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon