Fahrzeugbergung (T1) 11.08.2019

 

Am 11.08.2019 wurde die Feuerwehr Reisenberg zu einem technischen Einsatz am Badeteich alarmiert. Ein Fahrzeuglenker verschätze sich bei einem Wendemanöver und sein Fahrzeug schlitterte die Böschung hinab. Der Lenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr aus der misslichen Lage befreien und alarmierte die Feuerwehr. Um 12:30 wurde die Feuerwehr Reisenberg mittels Pager und SMS zu einer Fahrzeugbergung (T1) alarmiert. Wenig später rückten zwei Fahrzeuge zur Unfallstelle aus.

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Der Lenker des Fahrzeuges konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Auto befreien und wartete das Eintreffen der Feuerwehr ab. Das Unfallfahrzeug wurde glücklicherweise nur leicht beschädigt.

Aufgabe der Feuerwehr:

Einsatzleiter OV Lukas Bayer ließ die Unfallstelle absichern und den Brandschutz aufbauen. Nachdem das Fahrzeug nur leicht beschädigt war entschied man sich für eine möglichst schonende Bergung. Dafür wurde das Wechselladefahrzeug aus Unterwaltersdorf nachgefordert welches das Unfallfahrzeug aus seiner misslichen Lage befreite. Nach rund 90 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, MTF und 12 Mann
FF Unterwaltersdorf

Einsatzleiter: OV Lukas Bayer

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon