Fahrzeugbergung (T1) 12.05.2016

 

Auf der Fahrt von Gramatneusiedl nach Reisenberg verlor eine PKW Lenkerin aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und schließlich in einem Feld zu stehen. Ein nachkommender Lenker hielt an und setzte den Notruf ab. Da sich einige Kameraden auf Grund des ersten Einsatzes im Feuerwehrhaus befanden konnte innerhalb von wenigen Minuten das erste Fahrzeug ausrücken.

 

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

 

Das Fahrzeug stand fahruntüchtig im Feld fast an der selben Stelle wie beim Unfall zuvor. Die Lenkerin schien unverletzt, wurde aber bis zum Eintreffen des Rettungsteams aus Götzendorf betreut. Polizei und Rettung waren nicht vor Ort.

 

Aufgabe der Feuerwehr:

 

Der Einsatzleiter HBI Wolfgang Rieck ließ die Unfallstelle absichern. Anschließend wurde das Fahrzeug auf einen Feldweg geschoben und mithilfe eines Abschleppseils an einen sicheren Abstellplatz verbracht. Die FF Reisenberg konnte bereits nach 40 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B, KDO und 11 Mann
Rotes Kreuz Götzendorf mit 1RTW
Exekutive

 

Einsatzleiter: HBI Wolfgang Rieck

Show More

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon