Fahrzeugbergung (T1) 18.02.2015

 

 

Ein PKW Lenker missachtete oder übersah eine "Vorrang geben" - Tafel und fuhr von Mitterndorf kommend in Neureisenberg in die Kreuzung Reisenbergerstrasse ein.
Dabei fuhr er in ein Traktor/Anhänger - Gespann. Das Auto wurde stark beschädigt.
Um 18:07 Uhr erhielt die Feuerwehr Reisenberg von der Bezirksalarmzentrale mittels Personenrufempfänger und SMS den Einsatzalarm zu einem Verkehrsunfall.
Fünf Minuten später verließ das RLFA2000 als erstes Fahrzeug das Feuerwehrhaus zum Einsatzort.

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr:

Das Auto stand auf der Fahrbahnkreuzung.
Die Polizei war mit zwei Einsatzfahrzeugen am Unfallort und die Beamten nahmen den Unfall zu Protokoll.
Polizisten schleusten den Verkehr am Unfallfahrzeug vorbei. Betriebsmittel des Autos sind ausgetreten und verschmutzten die Fahrbahn.

Aufgabe der Feuerwehr:

Nach dem Absichern der Unfallstelle ließ der Einsatzleiter das Unfallauto an einen Parkplatz neben der Unfallstelle schieben.
In weiterer Folge wurde die Straße von Wrackteilen und den ausgelaufenen Betriebsmittel gereinigt und die Feuerwehr konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Um 19:00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA2000 und KRF und 10 Mann, Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Mann

Einsatzleiter: OBI Andreas Eder

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon