Fahrzeugbergung (T1) 21.12.2019

 

In den Abendstunden des 21. Dezembers ereignete sich auf der Wasenbrucker Kreuzung abermals ein Verkehrsunfall. Ein junger Fahrzeuglenker kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete mit seinem PKW in einem angrenzenden Acker. Der PKW blieb weitestgehend unbeschädigt, auch der Lenker blieb glücklicherweise unverletzt. Wegen des weichen Ackerbodens konnte der PKW nicht mehr selbst wieder zurück auf die Fahrbahn der Lenker alarmierte die Feuerwehr. Um 19:42 wurde die FF Reisenberg mittels Pager und SMS zu einer Fahrzeugbergung (T1) alarmiert.

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Der Unfalllenker wartete bereits das Eintreffen der Feuerwehr ab. Er blieb bei dem Unfall unverletzt, das Fahrzeug stand fahrtüchtig im Graben.

Aufgabe der Feuerwehr:

Einsatzleiter HBI Wolfgang Rieck ließ die Einsatzstelle absichern. Anschließend wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen. Der Fahrer konnte die Fahrt schließlich selbst fortsetzen. Nach 45 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, MTF und 10 Mann

Einsatzleiter: HBI Wolfgang Rieck

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon