Fahrzeugbergung (T1) 29.06.2019

 

In den Mittagsstunden des 29. Juni wurde die Freiwillige Feuerwehr Reisenberg zu einem technischen Einsatz gerufen. Beim Ausparken am ADEG Parkplatz wählte eine ältere Dame unglücklicherweise den falschen Gang. Anstatt rückwärts zu fähren machte das Fahrzeug einen Satz nach vorne und kam manövrierunfähig auf der Betonkante zu stehen. Die Dame konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen und wählte den Notruf. Um 13:01 wurde mittels Pager und SMS stiller Alarm für die Feuerwehr Reisenberg ausgelöst. Wenige Minuten später rückten die Kameraden mit zwei Fahrzeugen zur Unfallstelle aus.

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Das verunfallte Fahrzeug stand manövrierunfähig aber glücklicherweise unbeschädigt auf der Betonkante, ein Rückwärtsfahren war nicht mehr möglich. Die Dame wartete das Eintreffen der Feuerwehr bereits ab.

Aufgabe der Feuerwehr:

Gemeinsam wurde die Vorderseite des Fahrzeuges angehoben, gleichzeitig startete ein Kamerad den Motor des Fahrzeuges und begann langsam zurück zu fahren. Sofort war das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit. Nach bereits 20 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B und 10 Mann

Einsatzleiter: OBI Thomas Freilach

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon