Fahrzeugbergung (T1) 29.12.2014

 

Eine PKW Lenkerin verlor auf der Fahrt von Reisenberg in Richtung Unterwaltersdorf die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet in weiterer Folge über die Gegenfahrbahn in den Acker.
Dort blieb es mit den Rädern nach oben auf dem Dach liegen. Die Unfalllenkerin konnte aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen und die Feuerwehr verständigen.
Der Einsatzauftrag wurde von der BAZ Baden via Personenrufempfänger und SMS um 07:11 Uhr abgesetzt.

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr:

Das Unfallfahrzeug lag zirka 50 Meter von der Fahrbahn entfernt im Feld. Die scheinbar unverletzte Lenkerin wartete im Fahrzeug eines Bekannten auf die Feuerwehr.

Aufgabe der Feuerwehr:

Der Einsatzleiter ließ die Unfallstelle absichern und den Brandschutz aufbauen.
Nachdem es keine weiteren Unfallbeteiligten gegeben hat und die Reifen des Autos nicht beschädigt waren,
wurde in weiterer Folge das Auto auf die Räder gestellt und vom Feld geschoben, wo es zuletzt abgeschleppt wurde.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA2000 und KRF mit 13 Mann

Einsatzleiter: OBI Andreas Eder

 

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon