Fahrzeugbrand (B2) 02.05.2017

 

Am 02. Mai 2017 bemerkte ein LKW Fahrer während der Durchfahrt durch Reisenberg eine starke Rauchentwicklung im Bereich des linken Vorderreifens. Geistesgegenwärtig hielt er an und alarmierte die Feuerwehr. Um 12:00 heulten die Sirenen in Reisenberg und Seibersdorf. „Fahrzeugbrand (B2) auf der Reaktorstraße in Reisenberg“, lautete der Einsatztext. Nur wenige Minuten später setzten sich zwei Löschfahrzeuge der FF Reisenberg in Bewegung in Richtung Einsatzort.

Lage beim Eintreffen:

Der LKW stand am Fahrbahnrand, der Fahrer hatte den beginnenden Brand, der vermutlich durch einen Bremsdefekt hervorgerufen wurde, selbst gelöscht.

Aufgabe der Feuerwehr:

Einsatzleiter OBM Gerhard Eder ließ die Einsatzstelle absichern. Da der Brand bereits gelöscht war, wurde über Funk die anfahrende Feuerwehr Seibersdorf storniert. Nach einer gründlichen Inspektion konnte die FF Reisenberg wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Der LKW wurde durch die zugehörige Firma abgeschleppt.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, KLF und 12 Mann
FF Seibersdorf

Einsatzleiter: OBM Gerhard Eder

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon