Flurbrand (B1) 01.01.2020

Bereits am 1. Jänner 2020 wurde die Feuerwehr Reisenberg zum ersten Einsatz gerufen. Bei einem Spaziergang entdeckten zwei Anrainer eine Rauchentwicklung in einem Windschutz nahe der Bachgasse und wählten den Feuerwehrnotruf. Um 13:56 heulte die Reisenberger Sirene. „Flurbrand im Bereich Bachgasse“ lautete der Alarmtext. Wenig später rückten alle Fahrzeuge zu Einsatzstelle aus.

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Die Anrainer warteten das Eintreffen der Feuerwehr bereits ab. Der Windschutz brannte auf einer Fläche von einigen wenigen Quadratmetern, das Feuer war vermutlich durch Knallkörper entstanden.

Aufgabe der Feuerwehr:

Der Gruppenkommandant des RLFA HBM Gerhard Eder ordnete einen Angriff mittels HD Rohr an. Der Brand war rasch unter Kontrolle, bereits um 14:10 konnte Brandaus gegeben werden. Da aufgrund des Feiertages zahlreiche Kameraden im Einsatz waren wurde die Gelegenheit genutzt um einander ein frohes neues Jahr zu wünschen.

Um 14:30 konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, MTF, KLF, KRF-B und 34 Mann

Einsatzleiter: HBI Wolfgang Rieck

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon