VU mit 1 eingekl. Person (T2) 14.08.2015

 

Ein PKW Lenker kam auf der Fahrt von Unterwaltersdorf in Richtung Reisenberg auf die Gegenfahrbahn und fuhr dabei frontal gegen einen schweren LKW mit Sattelaufleger. Nachfolgende Lenker alarmierten sofort die Rettungskräfte. Von der Bezirksalarmzentrale Baden wurden die Feuerwehren von Unterwaltersdorf und Reisenberg mittels Sirene um 10:06 Uhr alarmiert. Schon wenige Minuten später rückte unser erstes Einsatzfahrzeug aus.

 

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr:

 

Der Sattelzug stand im Straßengraben, wobei der Aufleger in die Fahrbahn ragte. Der verunglückte PKW stand auf der anderen Seite der Straße im Feld. Einsatzkräfte von Polizei, Rettung und der Freiwilligen Feuerwehr Unterwaltersdorf waren bereits vor Ort tätig. Der LKW Lenker wurde von der Rettung versorgt, die Polizei regelte den Verkehr und die Feuerwehr bemühte sich um den eingeklemmten Lenker.

 

Aufgabe der FF Reisenberg:

 

Der Zugskommandant wurde vom Einsatzleiter beauftragt, den Brandschutz aufzubauen. Danach wurde befehligt, die Mannschaft der FF Unterwaltersdorf bei der Bergung des Verunglückten zu unterstützen. Um 11:15 Uhr rückten die Reisenberger Kräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. 

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B, KDO mit 11 Mann, FF Unterwaltersdorf, FF Ebreichsdorf, FF Mödling (Kran), Samariterbund Ebreichsdorf, Exekutive, Christophorus 3; 

 

Einsatzleiter Reisenberg: OBI Eder Andreas

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon