Person in Notlage (T2) 29.05.2015

 

Während Umbauarbeiten fiel eine Leiter um, und der auf der Leiter stehende Mann stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.
Die Gattin musste das mit ansehen und rief sofort den Notruf. Der Alarm ging um 18:23 Uhr auch an die Freiwillige Feuerwehr mittels Sirene, Personenrufempfänger und SMS.
Wenige Minuten später rückten die Einsatzkräfte aus.

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr: 

Das Rote Kreuz Götzendorf und der First Responder waren bereits am Einsatzort und kümmerten sich um den Verletzten.

Aufgabe der Feuerwehr:

Die Mannschaft des RLFA2000 stand den Rettungskräften für Assistenz zur Verfügung. Die anderen Feuerwehrmänner blieben einsatzbereit in Reserve.
Das Notarztteam wurde mit dem KDO vom Landeplatz zum Einsatzort gefahren.
Nachdem der Verletzte durch den Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde,
rückten die Feuerwehrmänner wieder ein und stellten die Einsatzbereitschaft um 19:20 Uhr wieder her.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA2000, KRF, KLF und KDO mit 23 Mann
Rotes Kreuz Götzendorf und Notarzthubschrauber

Einsatzleiter: HBI Wolfgang Rieck

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon