Tierrettung (T1) 10.01.2020

 

Am 10. Jänner 2020 wurde die Feuerwehr Reisenberg zu einer Tierrettung alarmiert. Ein Tierarzt benötigte für die Untersuchung eines Pferdes Unterstützung weshalb die Besitzerin die Feuerwehr verständigte. Da im GH Schmidt gerade die Mitgliederversammlung abgehalten wurde, wurde kein Vollalarm ausgelöst sondern lediglich 9 Mann zur Einsatzstelle entsandt.

Lage beim Eintreffen:

Der Tierarzt und die Besitzerin warteten bereits das Eintreffen der Feuerwehr ab. Ein krankes Pferd lag am Boden und musste für eine Untersuchung auf die Beine gestellt werden.

Aufgabe der Feuerwehr:

Gemeinsam mit dem Tierarzt wurde versucht das Pferd wieder auf die Beine zu stellen, jedoch vergebens. Das Tier hatte zu wenig Kraft und musste unglücklicherweise noch am selben Abend eingeschläfert werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA und 9 Mann

Einsatzleiter: HBM Andreas Eder

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram