Unterabschnittsübung 27.10.2018

Am 27.10.2018 fand in Reisenberg eine groß angelegte Unterabschnittsübung statt. Die Freiwillige Feuerwehr ist verwaltungsmäßig in den Feuerwehrabschnitt Ebreichsdorf eingegliedert, der sich in wiederum vier Unterabschnitte unterteilt. Zum Unterabschnitt 4 „Seibersdorf“ zählen die Feuerwehren Reisenberg, Mitterndorf, Seibersdorf, Deutsch-Brodersdorf sowie die Betriebsfeuerwehr des Forschungszentrums. Eben dieser Unterabschnitt hielt am 27.10 eine Übung in Reisenberg ab.

Übungsannahme:

Übungsannahme war ein Brand in der Fa. Ulrichshofer. Bei Arbeiten kam es bei einer Hebebühne zu einer Explosion wobei ein Auto herabstürzte und einen Mitarbeiter einklemmte. Weiters wurde auch durch die Explosion ein Brand verursacht welcher sich in der Werkstatt rasch ausbreitete. Fünf Personen waren durch die massive Rauchentwicklung in der Werkstatt eingeschlossen und konnten diese nicht mehr verlassen. Um 13:00 wurde Alarm für den Unterabschnitt 4 ausgelöst. Zusätzlich wurde die Freiwillige Feuerwehr Schranawand alarmiert für die Bereitstellung einen Atemluft-Kompressors. 

Übungsverlauf:

Das MTF Reisenberg traf als erstes Fahrzeug mit Einsatzleiter HBI Wolfang Rieck an der Übungsstelle ein. Dieser begann sofort die Lage zu erkunden. Im MTF wurde durch drei Kameraden die Einsatzleitung aufgebaut. Im Minutentakt folgten das RLFA, KLF und KRF Reisenberg. Das RLFA bekam den Auftrag unter Atemschutz einen Innenangriff zu starten und die Personen zu retten. Das KLF wurde zum Reisenbach beordert um eine Versorgungsleitung herzustellen.

Im Minutentakt folgten die Feuerwehren aus der Umgebung. Es galt die vermissten Personen rasch aufzufinden, den Brand von außen zu bekämpfen und eine Ausbreitung zu verhindern. Als besonders schwierig stellte sich die Wasserversorgung heraus. Da das Hydrantennetz rasch erschöpft war mussten über 300 Meter lange Leitungen gelegt werden um Wasser vom Reisenbach herbeizuschaffen.

Nach rund einer Stunde konnte die Übung beendet werden. Nach einer umfassenden Nachbesprechung mit Abschnittskommandant BR Alexander Richter wurde im Feuerwehrhaus zu einer Jause geladen.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, KLF, KRF, MTF und 22 Mann
FF Mitterndorf
FF Seibersdorf
FF Deutsch Brodersdorf
FF Schranawand
BTF AIT Austrian Institute of Technology
AFKDO Ebreichsdorf mit 10 Übungsbeobachtern

Übungsleiter: HBI Wolfgang Rieck

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon