Verkehrsunfall (T1) 13.07.2016

 

Am 13.07.2016 lenkte eine PKW Lenkerin ihr Fahrzeug durch das Ortsgebiet von Reisenberg. Vor einer Linkskurve musste ein vor ihr fahrender Traktor abbremsen, da sich ein LKW in der Kurve befand. Die Lenkerin bemerkte dies zu spät, konnte ihr Fahrzeug nicht mehr anhalten und krachte in das Heck des Traktors. Nachkommende Lenker hielten an, sicherten vorübergehend die Unfallstelle ab und alarmierten die Einsatzkräfte. Um 10:51 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reisenberg mittels Personenrufempfängern und SMS zu einem Verkehrsunfall (T1) alarmiert.

 

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

 

Das verunfallte Fahrzeug steht fahruntüchtig auf der Straße. Die Polizei war noch nicht vor Ort. Verletzte gab es zum Glück keine. Aus dem PKW traten Betriebsmittel aus.

 

Aufgabe der Feuerwehr:

 

Der Einsatzleiter OBM Gerhard Eder ließ die Unfallstelle absichern,  den Brandschutz aufbauen und die Batterie des PKWs abklemmen. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde das Fahrzeug an einen sicheren Abstellplatz verbracht, und die auslaufenden Betriebsmittel mittels Bioversal-Löscher gebunden. Nach einer Reinigung der Fahrbahn konnte die FF Reisenberg um 12:00 die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B, KDO und 8 Mann

 

Einsatzleiter: OBM Gerhard Eder

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon