Verkehrsunfall (T1) 26.04.2016

 

Am Vormittag des 26. April 2016 ereignete sich auf der B60 Richtung Unterwaltersdorf ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Ein Traktor mit Anhänger musste aufgrund einer Baustelle anhalten. Der PKW dahinter konnte noch rechtzeitig stoppen. Ein weiterer nachkommender Lenker konnte seinen PKW nicht mehr anhalten und kollidierte mit dem ersten PKW. Nachkommende Lenker hielten an und setzten den Notruf ab. Um 08:18 wurde die FF Reisenberg mittels Pager und SMS zu einem Verkehrsunfall (T1) alarmiert.

 

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

 

Die beiden PKWs standen fahruntüchtig am Straßenrand, die Polizei war bereits vor Ort und nahm Daten auf. Da zwei Personen leicht verletzt wurden, wurde die Rettung verständigt. Wenig später traf ein RTW des Roten Kreuzes Götzendorf ein, der die Versorgung übernahm.

 

Aufgabe der Feuerwehr:

 

Der Einsatzleiter OBM Gerhard Eder ließ die Unfallstelle absichern und den Brandschutz aufbauen. Anschließend wurden die verunfallten Fahrzeuge abgeschleppt, die auslaufenden Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn anschließend gereinigt. Nach bereits einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B und 5 Mann
Rotes Kreuz Götzendorf mit 1 Fahrzeug
Exekutive

 

Einsatzleiter: OBM Gerhard Eder

 

Fotos: Monatsrevue

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon