Wassergebrechen (T1) 3.11.2021

 

In den Abendstunden des 3. Novembers wurde die Feuerwehr Reisenberg zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein Bewohner am Biotop bemerkte einen Wasserschaden im Bereich des Erdgeschoßes und wählte den Notruf. Um 21:21 wurde die Feuerwehr zu einem Wassergebrechen (T1) alarmiert. Wenig später rückten zwei Fahrzeug zur Einsatzstelle aus.

Lage beim Eintreffen am Einsatzort:

Der Besitzer des Hauses wartete das Eintreffen ab und informierte über die Lage. Im Bereich des Erdgeschoßes drang Wasser durch die Decke.

Aufgabe der Feuerwehr:

Die genaue Ursache konnte nicht detektiert werden, eine mögliche Ursache – eine verstopfte Toilette – wurde behoben. Da das Wasser in einen Sicherungskasten eingedrungen war wurden einige Teile des Hauses stromlos gemacht um einer weiteren Gefahr vorzubeugen und der Bewohner an Elektriker- und Installateurdienste verwiesen.

Der Einsatz konnte nach rd. 30 Minuten beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Reisenberg mit RLFA, MTF und 13 Mann

Einsatzleiter: HBM Michael Schlösinger

Wassergebrechen 3
Wassergebrechen 3
press to zoom
Wassergebrechen 3
Wassergebrechen 3
press to zoom
Wassergebrechen 3
Wassergebrechen 3
press to zoom