Wassergebrechen (T1) 31.07.2016

 

Am Sonntag den 31.07.2016 brach am späten Abend Starkregen über Reisenberg herein. Eine Hausbesitzerin im Nelkenweg bemerkte gegen 22:00, dass Wasser in das Hausinnere eindringen konnte, weshalb sie den Notruf 122 wählte. Um 22:02 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reisenberg mittels Personenrufempfängern und SMS vom diensthabenden Leitstellendisponenten zu einem Wassergebrechen (T1) alarmiert. Wenig später rückten die Einsatzkräfte aus.

 

Lage beim Eintreffen:

 

Die Hausbesitzerin erwartete bereits das Eintreffen der Einsatzkräfte. Einsatzleiter OBM Gerhard Eder veranlasste eine Erkundung der Lage. Wenig später war das Problem festgestellt. Auf dem Flachdach befand sich ein Abflussrohr für Regenwasser welches an den Seiten undicht war und so Wasser in das Hausinnere dringen konnte.

 

Aufgabe der Feuerwehr:

 

Nach der Erkundung der Lage besprach EL Gerhard Eder das weitere Vorgehen mit der Hausbesitzerin. Der Schaden konnte durch die Feuerwehr leider nicht behoben werden. Um 22:45 konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Reisenberg mit RLFA, KRF-B, KLF und 17 Mann

 

Einsatzleiter: OBM Gerhard Eder

© Freiwillige Feuerwehr Reisenberg
Reaktorstraße 3 
2440 Reisenberg

Haftungsausschluss

FOLLOW US:

  • Facebook Social Icon